Makro-Seminar

Viele Motive aus dem Makro- und Nahbereich schafften wir am Donnerstag und Freitag (11. und 12. Oktober) nicht, denn dazu hatten sich zu viele Mitglieder für unser spezielles Nikon-Club-Makroseminar gemeldet. In Verbindung mit der Studioblitzanlage eröffnete sich aber für einige Teilnehmer eine “neue Welt!” Mit den passenden Nikkor-Makroobjektiven oder – wenn nicht vorhanden – mit den ansetzbaren Zwischenringen – tauchten wir ein in völlig neue Sichtweisen. Licht dafür hatten wir reichlich zur Verfügung, fast immer belichteten wir mit den Blenden 32 bis 40 und räumten damit mit dem Vorurteil auf, dass Nahbereichsmotive nur mit höchstens Blende 16 zur Abbildung kommen sollten – die Ergebnisse bewiesen klar das Gegenteil – “extrem scharf” bis ins Detail. In der nächsten Woche geht es mit der Nikon-Makrofotografie weiter. Das Bild zeigt nur einen Teil der Seminarteilnehmer in Gladbeck-Rentfort, von links: Manuela Wilms, Elisabeth Kielholz, Selma D., Karl-Heinz Tekath und Wolfram Wilms. Die Bildergebnisse werten wir noch gemeinsam aus und präsentieren sie auch auf der nächsten Fotobörse Gladbeck am 24. März 2019 im Kinosaal der Stadthalle Gladbeck.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.